Sie sind hier: Archiv Dezember 2011

Dezember 2011

Die „Ära Wuppertal“ geht zu Ende. Klingt dramatisch, ich weiß. Aber so dramatisch ist es gar nicht.
Daß wir die Massageräume in der Blombachstraße gekündigt haben ist kein Geheimnis. Daß ich mit Klaus "nur noch" freundschaftlich verbunden bin und seit August nicht mehr in Wuppertal lebe auch nicht. Und dass nun zur Monatsmitte Dezember die Räume leer gemacht werden, das ist der folgerichtige Schritt.

Natürlich finde ich es ein bisschen schade – ich habe liebe Freunde in Ronsdorf und Umgebung gefunden, und die Wege werden weiter.
Aber wenn man sich mag, findet man Zeit und den Weg zueinander, und somit ist das kein Ende, nur eine Veränderung. Und wer sagt, dass Veränderungen falsch sind?

Das Dümmste wäre, an etwas festzuhalten, das nicht mehr funktioniert. Vielleicht bin ich da ein bisschen radikal (oder ist "ein bisschen radikal" so unmöglich wie "ein bisschen schwanger"??): ich nehme mir das Recht, MEINE Entscheidung für MEIN restliches Leben zu treffen.
Ich bin niemand, der die Flinte vorschnell ins Korn wirft. Wer mich kennt weiß, dass ich auch schon mal auf etwas verlorenem Posten kämpfe.
Wichtig ist mir aber, ehrlich zu sein. Und das nicht nur gegenüber den Menschen in meiner Umgebung, sondern auch mir selbst gegenüber.

Es gibt viele kluge Sprüche und Zitate, die ich jetzt anführen könnte – bezüglich Veränderungen und Leben und sich leben lassen - …

Ich danke Allen, die ich kennenlernen konnte; die mich mögen; auch denen, die mich nicht mögen. Ich habe von Euch allen viel gelernt. Von denen, die mich nicht mögen vielleicht ein bisschen mehr, weil es schwerer war. Aber die größten Schritte habe ich wahrscheinlich genau denen zu verdanken, die größten persönlichen Veränderungen. Und diese Veränderungen finde ich gut!

Ab Januar werde ich (nebenberuflich) in Tübingen Lomimassagen anbieten. Meine Kontaktdaten bleiben gleich.

Und damit wünsche ich Euch einen guten Jahresausklang und ein freundliches neues Jahr!